Candidum Lilium

Candidum Lilium Ein Lächeln, einen Blick, mehr brauche ich nicht, um durch Dein Äusseres zu sehen, welch unglaubliche Welt in Dir steckt. Dennoch ein Wort eines Nachts setzt meinen Kopf und Herz in Erstaunen: mühelos zeigst Du mir Deine Tiefe und ich falle hinein wie im Traum. Ewig klingen sollte dieses Gefühl sondergleichen. Doch ich spüre, wie verwundbar Du bist und ich will nicht der sein. Du bist die weisse Lilie. Kaum erblüht schon am schönsten. Obgleich vergänglich, das Herrlichste, was Mutter Natur je erschuf. © Marcello Pedruzzi, im September 2012, an Florian (zuerst anonyme Widmung) #poetry #gedicht

© 2020 by Marcello Pedruzzi